Zurück

OTLG für Job-Award nominiert

OTLG für Job-Award nominiert

„Hier arbeite ich gerne – mein Wunsch-Arbeitgeber mit Verantwortung" - unter dieser Leitidee zeichnet das Employer Branding Beratungsunternehmen CSR jobs & companies zum vierten Mal Arbeitgeber mit Verantwortung aus. Kooperationspartner sind UNICUM, creditreform und handelsjournal. Unter den zahlreichen Einsendungen nominiert die Jury, bestehend aus Professoren, Fach- und Führungskräften, nun die überzeugendsten Arbeitgeber für den diesjährigen CSR Jobs Award.

Nominiert ist in diesem Jahr auch wieder die Volkswagen OTLG: In der Kategorie "Unser Nachwuchs", gemeinsam mit dem Bekleidungshersteller Schöffel und Feinkost Käfer aus München. In der Begründung der Jury für die Nominierung heißt es: "Volkswagen OTLG hebt sich in der Kategorie besonders durch den Aspekt Gesundheitsbewusstsein von den anderen Bewerbern in der Kategorie ab. Die Azubis bei Volkswagen OTLG haben die Möglichkeit, an der jährlichen Fortbildung „Azubifit“ teilzunehmen. Dort wird den Azubis Knowhow zu Themen wie Ergonomie, Bewegung, Ernährung, Stressmanagement & Co. vermittelt. Neben Gesundheitsbewusstsein werden in den lehrjahrübergreifenden Seminaren auch soziale Kompetenz und Zusammengehörigkeitsgefühl gestärkt. Darüber hinaus werden die Auszubildenden in die Organisation der Gesundheitstage an den sieben Standorten von Volkswagen OTLG integriert." Die Preisverleihung findet am 13. November 2017 in Wolfsburg statt.

Informationen zum CSR Jobs Award 2017 gibt es im Internet: www.csr-jobs.de/csr-jobs-award-2017-die-nominierten/