Zurück

News_20191129UPKKunstpreis

OTLG verleiht UPK-Kunstpreis

Am 21.11.2019 wurde der alljährliche UPK-Kunstpreis verliehen und auch die Volkswagen OTLG war als verlässlicher Partner dabei. Studenten der Kasseler Kunsthochschule, aber auch professionelle Künstler können an dem Wettbewerb teilnehmen und wurden im Unternehmenspark an der Lilienthalstraße ausgezeichnet.

In diesem Jahr wurde auf die Vorgabe eines Mottos verzichtet und die Kunstschaffenden hatten die Möglichkeit selbst zu entscheiden, mit welchem Thema sie sich auseinandersetzen möchten.

Gewonnen haben Christian Küster (studentischer Künstler) sowie Dorothee und Pablo Zinser (studentische Künstler) und Martina Doll (professionelle Künstlerin). Verliehen wurden die Preise von den Jurymitgliedern Michael Scholtyssek (Mitbegründer des Kunstpreises und ehemaliger Geschäftsführer der Volkswagen OTLG), Markus Braband (Vorsitzender ARTvanced e.V.), Brigitte Bergholter (Vorsitzende „Bürger für das Welterbe e.V.“), Juliane Gallo (Kulturagentin), Prof. Joel Baumann (Rektor, Kunsthochschule Kassel) und Robert Jung (UPK).

Alle eingereichten Kunstwerke für den diesjährigen UPK-Kunstpreis gibt es noch bis zum 31. Januar in einer Ausstellung im Verwaltungsgebäude des Unternehmenspark Kassel (Lilienthalstraße 25) zu sehen. Die Ausstellung ist geöffnet Montag bis Freitag von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr.


Presseanfragen

Volkswagen OTLG
Zentrale
Dr. Rudolf-Leiding-Platz 1
34225 Baunatal
Hannoversche Straße
34225 Baunatal